Fahrer fällt in Ohnmacht: Verkehrsunfall
Ein ohnmächtiger Autofahrer hat in Sendenhorst einen Unfall verursacht.

Am Donnerstag fiel der Autofahrer laut Polizei gegen 18 Uhr in eine kurze Ohnmacht und verursachte den Verkehrsunfall auf der Südstraße in Sendenhorst. Der 26-Jährige war mit seinem Auto in Richtung Innenstadt unterwegs, als er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der VW-Fahrer stieß gegen einen am linken Straßenrand stehenden Ford Fiesta. Dabei entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Die Polizei ließ dem Mann aus Sendenhorst zur Klärung möglicher körperlicher Einschränkungen eine Blutprobe entnehmen und stellte seinen Führerschein sicher.

SOCIAL BOOKMARKS