Fahrt endet für Fahrerin im Graben 
Aus der Spur geraten: Kurz vor Sendenhorst endete für eine 24-jährige Warendorferin die Fahrt im Straßengraben. Bild: FFS

Der Chevrolet  fuhr nach rechts in den Straßengraben. Dort prallte das Fahrzeug gegen einen Betonklotz und überschlug sich anschließend. Laut einer Mitteilung der Polizei verletzte sich die 24-Jährige leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Den entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei auf 3100 Euro. Der Unfall hatte auch die Feuerwehr auf den Plan gerufen. So wurden Rettungskräfte aus Sendenhorst und Hoetmar angefordert.

SOCIAL BOOKMARKS