Goldener Meisterbrief für Leppelmann
Bild: Opperbeck
Die Überraschung und Freude war groß, als (v. l.) Andreas Teiner und Karl Werring dem Jubilar Klaus Leppelmann den goldenen Meisterbrief überreichten.
Bild: Opperbeck

Kreislandwirt Karl Werring und der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Sendenhorst, Andreas Teiner, tauchten plötzlich bei der Feier auf, um Leppelmann die Auszeichnung zu überreichen.  Die Freude war groß.

Vom 4. Oktober 1949 bis zum 31. März 1951 hatte Klaus Leppelmann seine Ausbildung zum Landwirt in Sendenhorst, Zur Angel 7, beim Großvater von Karl Werring, Caspar Roeren-Schotte, gemacht.

Die Prüfung zum Landwirtschaftsmeister legte er am 13. Mai 1959 in Münster ab.

Kreislandwirt Karl Werring überreichte die goldene Urkunde mit launigen Worten: „Eigentlich hast Du nicht nur einen Brief für die Leistung in der Landwirtschaft, sondern auch für einige andere Bereiche wie Flur und Jagd verdient.“ Denn Leppelmann ist auch seit vielen Jahren passionierter Jäger.

Weitere Hintergründe in der Ausgabe vom 8. September 2011.

SOCIAL BOOKMARKS