Investitionen sichern Feuerwehrarbeit
Bild: Husmann
Zum Ehrenstadtbrandmeister wurde Franz Hunkemöller (l.) im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sendenhorst ernannt. Bürgermeister Berthold Streffing überreichte die Urkunde.
Bild: Husmann

Zunächst erteilte Wehrführer Heinz Linnemann Thomas Saerbeck das Wort, der sich dem Jahresbericht 2010 widmete. Außer vielen Einsätzen ließ er auch das 125-jährige Bestehen Revue passieren. Für die Musikzüge blickten Katja Greive und Nicole Plassmann auf ein Jahr mit zahlreichen Auftritten zurück. Bernhard Münstermann vermeldete in seinem Bericht für die Ehrenabteilung fünf Neuzugänge: Franz Hunkemöller, Theo Drees, Theo Puke, Werner Tertilt und Theo Volkery.

Franz Hunkemöller ist Ehrenstadtbrandmeister

Eine besondere Ehre wurde Franz Hunkemöller zuteil. Für seine langjährigen Verdienste gratulierte ihm Bürgermeister Berthold Streffing zur Ernennung zum Ehrenstadtbrandinspektor.

Investitionen stehen an

Da eine hohe Schlagkraft der Feuerwehr unweigerlich eine moderne Sachausstattung erfordere, habe der Rat der Stadt Sendenhorst in Abstimmung mit der Wehrleitung unter Berücksichtigung des Brandschutzbedarfsplanes durch einstimmigen Beschluss einige Investitionen freigesetzt, so Streffing. Für den Zeitraum 2011 bsi 2015 sind zahlreiche Neuanschaffungen geplant.

Lesen Sie den gazen Bericht in der Mittwochsausgabe des Ahlener Tageblatts.

SOCIAL BOOKMARKS