Mit vereinten Kräften Maibaum gerichtet
Mit Zunftzeichen und Vereinsemblemen wurde der Maibaum vor dem Aufrichten auf dem Rathausvorplatz in Sendenhorst geschmückt. Bild: Vollenkemper

Musikalisch wurde das Aufstellen des Maibaums vom Spielmannszug der Sportgemeinschaft Sendenhorst und von der Stadt- und Feuerwehrkapelle begleitet. Schwer, die knapp 50 Helfer zu finden, hatte es Moderator Max Linnemann-Bonse dann auch nicht. Mit vereinten Kräften wurde der Baum schließlich in die Höhe gezogen.

Zuvor wurden noch die Schilder, die unter anderem Zunftzeichen mit den ortsansässigen Handwerkern wie Bäcker, Maler, Schreiner und Tischler, Fleischer, Metallbauer, Dachdecker, Uhrmacher und Schuhmacher darstellen, am Baum befestigt.

Auch der anschließend folgende Tanz in den Mai war ein voller Erfolg. DJ Bernd Wegmann wusste mit seiner Musikauswahl zu überzeugen und es wurde schließlich bis weit in die Nacht gefeiert und getanzt.

SOCIAL BOOKMARKS