Motorradfahrer nachts tödlich verunglückt
Ein zufällig vorbeifahrender Pkw-Fahrer hat den tödlich verunglückten Motorradfahrer am Samstagmorgen gefunden. Der Bergkamener war auf der einer Landstraße von Albersloh Richtung Rinkerode in einem Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen.
 Dort prallte er zunächst mit Kurvenleittafeln zusammen und stürzte schließlich in den Straßengraben. Durch die Kollision erlitt der Bergkamener tödliche Verletzungen. Er starb noch am Unfallort. Am Samstagmorgen entdeckte ein vorbeifahrender Autofahrer per Zufall den toten Fahrer und sein Motorrad im Graben hinter der Leitplanke. Wie viele Stunden der Tote dort lang, steht laut Polizei noch nicht fest.

SOCIAL BOOKMARKS