Musik bringt den Gästen eine Gänsehaut
Auf positive Resonanz stieß in Sendenhorst am Sonntag das Familienprogramm beim Sowieso-Stadtfest. Für Kinder führte das Trotz-Alledem-Theater das Stück „Oh, wie schön ist Panama“ auf.

Die fünf Musiker mit Sängerin Alina Schaaf zauberten eine Gänsehaut beim Publikum. Auch dabei war die Tanzsportabteilung der SG Sendenhorst. Die Nachwuchstalente der Tänzer boten ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Von Kindergruppen bis hin zu großen Hip-Hop-Tänzern ging es auf der Bühne ordentlich rund.

Ihre musikalischen Fähigkeiten stellten die Jetkits der Sendenhorster Grundschule unter Beweis. In Kooperation mit der Musikschule Beckum-Warendorf singen die Kinder des zweiten Schuljahres einmal in der Woche. Der Auftritt auf dem Stadtfest mit der Chorleiterin Uta Rathmer Schumacher war der Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss des gemeinsamen Singens. Richtig ins Schwitzen kamen die Teilnehmer des Spinning-Kurses.

Sport mit Live-Musik – das lockte auch zahlreiche Zuschauer an. Die Band Covering Ground besorgte für die passende Musik. Das Experiment ist durchaus gelungen. Zum Staunen brachte das Trotz-Alledem-Theater die jüngsten Besucher des Stadtfestes mit dem Stück „Oh, wie schön ist Panama“.

SOCIAL BOOKMARKS