Polizei zieht Autofahrer aus dem Verkehr
Die Polizei hat in Sendenhorst zwei Autofahrer erwischt, die unter Drogeneinfluss gefahren sind.

Aufgrund körperlicher Reaktionen habe sich der Verdacht ergeben, dass der Fahranfänger unter Drogen sein Fahrzeug gelenkt habe, heißt es im Polizeibericht. Das bestätigte ein Drogenvortest, so dass dem jungen Mann in Folge eine Blutprobe entnommen wurde.

Am späten Sonntagabend geriet ein 22-jähriger Fahrzeugführer auf der Straße Westtor ins Visier der Ordnungshüter. Auch bei dem Sendenhorster ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum. Da der Drogenvortest positiv verlief, wurde auch diesem Mann eine Blutprobe entnommen. In beiden Fällen untersagten die Beamten den Autofahrern vorläufig die Weiterfahrt.

SOCIAL BOOKMARKS