Schwerverletzter nach Werkstattbrand
Bei Reparaturarbeiten an einem Auto verletzte sich ein 61-Jähriger in Sendenhorst schwer.

Der 61-jährige Sendenhorster erlitt bei dem Brand schwere Verletzungen.

Durch die alarmierte Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Der 61-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

SOCIAL BOOKMARKS