Sicherheit hat Vorfahrt im Karneval
Auf Alkohol-Kontrollen im Sendenhorster Karneval wiesen (v. l.) Ralf Heinrichbrummel, Uwe Wuttke, Bernd Schüttelhöfer und Dirk Vollenkemper hin.

Dirk Vollenkemper (Präsident der KG „Schön wär’s“) hatte zusammen mit dem Ordnungsamt auf das strickte Alkoholverbot für Ordner und Jugendliche hingewiesen und auf kommende Kontrollen aufmerksam gemacht.

Mit der Abgabe der erforderlichen Anmeldedaten erhielten die Wagenbauer und Fußgruppen ihre Zugnummern ausgehändigt, mit denen sie am Rosenmontagsumzug an den Start gehen werden. Vor allem die Wagenbauer haben viel Zeit investiert. Viele Wochen und Monate wurde gebaut, gestrichen, geschmückt und jetzt mit Kamelle bestückt, damit am Rosenmontag der närrische Spaß beginnen kann.

SOCIAL BOOKMARKS