Stadtfest Vergnügen der besonderen Art
Die Tanzsportabteilung der SG Sendenhorst zeigt beim Sowieso-Stadtfest in Sendenhorst ihr Können.

Die Schülerbands der Musik- und Kulturschule Muko begeisterten mit ihren Auftritten ebenso wie das ältere Duo Schallermann – alle ernteten großen Applaus.

Interessant für Tanzbegeisterte waren die Auftritte der Tanzsportabteilung der Sportgemeinschaft Sendenhorst (TSA). Hier waren alle Altersklassen vertreten, die zu schnellen Rhythmen eindrucksvolle Formationen auf der Bühne präsentierten. Anneliese Brand von der Tanzsportabteilung kündigte die Gruppen an und informierte darüber, dass der Tanzsport Verstärkung suche.

Während auf der Bühne die Musik für die Erwachsenen spielte, drehte sich an der Kirche alles rund ums Kind. Kindergesichter wurden geschminkt, das Spielmobil lud zum Jonglieren, Radeln, Hockey oder Riesen-Vier-Gewinnt-Spiel ein. Und dann kam das Theater Don Kidschote, das die Kinder mit auf seine Reise zu den Rittern nahm. Selbst die Eltern, die ihre Kleinsten dazu begleiteten, waren vom Zauber der Theaterwelt angetan.

Viel zu Lachen gab es beim Clown Aki, der als Bunte Socke mit unglaublichen Zauberstücken aus dem Koffer die Herzen der Kinder eroberte. Eine bunte Kaffeetafel rundete das Wochenendvergnügen ab. Mukovorsitzender Matthias Greifenberg bedankte sich abschließend bei allen aktiven Helfern und beim Muko-Team, das dafür gesorgt hatte, dass das Stadtfest wieder ein großer Erfolg wurde. Und da der Hauptsponsor Sparkasse Münsterland Ost bereits seine Unterstützung fürs nächste Jahr ankündigte, kann man sich auch auf ein Sowieso Open-Air 2014 freuen.

SOCIAL BOOKMARKS