Stimmungsvoller Markt am Rathaus
Bild: Vollenkemper
Der Fanfarenzug Blau Weiß Sendenhorst zog beim Sendenhorster Weihnachtsmarkt alle Register, um aufs Fest einzustimmen.
Bild: Vollenkemper

Die eigens hierfür gegründete Bürgerinitiative hat sich wieder die größte Mühe gegeben, die gute Stube von Sendenhorst in ein kleines, feines und urgemütliches Weihnachtsland zu verwandeln.

Um die 13 Stände herrschte eine urige, gemütliche Atmosphäre. Hinzu kam noch an allen Tagen ein Bühnenprogramm für Groß und Klein. Bereits am Freitag zur Eröffnung drängten sich die Marktbesucher auf dem Sendenhorster Rathausplatz.

Feuertonnen verbreiteten Wärme, der Duft von Glühwein und Reibeplätzchen hing in der Luft und verbreitete Weihnachtsstimmung. Auch am zweiten Tag war die Vorfreude auf das Fest deutlich zu spüren. Spätestens als der Fanfarenzug Blau Weiß Sendenhorst sein Repertoire an Weihnachtsliedern darbot, war jedem klar: Bald ist es soweit. Musikalischer Höhepunkt des Abends war schließlich der Auftritt von Christina Böckmann, Katrin Keppeler und Ina Malkemper. Sängerisch eine Höchstleistung – und die drei Damen kamen nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Der Sonntag stand im Zeichen der Familie. Hier durfte der Weihnachtsmann für die kleinen Marktbesucher nicht fehlen. Auch das Wetter passte sich an und die Budenstadt auf dem Rathausplatz präsentierte sich unter einer leichten Schneedecke. Zum Abschluss des diesjährigen Weihnachtsmarktes gab es wieder die traditionelle Versteigerung von Weihnachtsbäumen sowie die Bekanntgabe der Gewinnerlose der Tombola.

SOCIAL BOOKMARKS