Viel zu tun: drei Brände in einer Nacht
Bild: Wiesrecker
Zu drei Bränden in einer Nacht ist die Feuerwehr in Drensteinfurt gerufen worden.
Bild: Wiesrecker

Kräfte der Feuerwehr brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Weder zur Schadenshöhe noch zur Brandursache konnten keine Angaben gemacht werden.

Etwa zeitgleich wurden die Rettungskräfte zu einem Brand in Drensteinfurt, Krummer Kamp, entsandt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Wohnungsbrand, in dessen Folge der 54-jährige Wohnungsinhaber leicht verletzt wurde. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Gegen 2.45 Uhr ging eine weitere Brandmeldung bei der Feuerwehr-Leitstelle ein. Auf dem Westwall in Drensteinfurt kam es vermutlich durch angebranntes Essen zu einer starken Rauchentwicklung. Zwei Männer im Alter von 29 Jahren wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. In diesem Fall entstand kein Sachschaden.

SOCIAL BOOKMARKS