Zeugen verjagen Einbrecher

Ein Mann verschaffte sich am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr durch Übersteigen eines Zaunes Zutritt auf ein Firmengelände am Bürener Brok in Drensteinfurt, auf dem zu diesem Zeitpunkt rund 15 bis 20 Lastwagen standen. Ein zweiter Mann, der außerhalb des Firmengeländes stand, warf anschließend einen 20-Liter-Kanister über den Zaun.

Spitzbuben fliehen

Dabei wurden die beiden Ganoven beobachtet und von Zeugen angesprochen. Daraufhin entfernte sich der zweite Kriminelle zu Fuß von dem Firmengelände. Bei einer anschließenden Geländebegehung wurde der Kanister aufgefunden und sichergestellt. Beide Spitzbuben konnten flüchten.

Sie werden wie folgt beschrieben: Der Mann auf dem Gelände ist rund 45 Jahre alt, etwas kleiner als 1,80 Meter. Er trug eine Mütze und ist vermutlich osteuropäischer Herkunft. Der Mann vor dem Zaun ist ungefähr 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er hatte dunkle Haare und trug eine Jogginghose, die am linken Bein aufgerissen ist.

Hinweise an die Polizei in Ahlen, 02382/9650.

SOCIAL BOOKMARKS