18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Foto: Marcel Kusch/dpa
Bei einem Verkehrsunfall in Wadersloh ist am frühen Samstagmorgen ein 18-Jähriger schwer verletzt worden. Laut Polizei war er ohne Führerschein unterwegs. Zudem haben die Beamten nach eigenen Angaben eine Blutprobe angeordnet.
Foto: Marcel Kusch/dpa

Der Fahrer habe mit seinem VW-Touran die K 52 von Wadersloh kommend befahren und in einer Linkskurve die Gewalt über das Fahrzeug verloren. Der Pkw sei in den linken Straßengraben geraten, wo er bei dem Aufprall den Motorblock verloren habe. Dann schleuderte er laut Polizeimitteilung quer über die Fahrbahn und touchierte auf der anderen Straßenseite einen Baum, bevor er unmittelbar vor einem weiteren Baum im rechten Straßengraben liegen blieb.

Weitere Ermittlungen hätten ergeben, dass er keinen Führerschein besitzt und Alkoholkonsum als Unfallursache in Betracht kommt. Eine Blutprobe sei angeordnet worden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Die Unfallstelle sei für die Dauer der Bergung und anschließenden Beseitigung von Betriebsstoffen gesperrt gewesen.

SOCIAL BOOKMARKS