Angetrunken und ohne Führerschein unterwegs
Symbolbild: dpa
In Wadersloh hat die Polizei am Dienstag einen Mann angehalten, der ohne Führerschein, dafür aber mit viel Alkohol im Blut Auto gefahren ist.
Symbolbild: dpa

Nachdem die Bürgerin die Polizei verständigt hatte, entdeckten die Beamten den Wagen gegen 15.55 Uhr an der Winkelhorststraße. Sie kontrollierten den Autofahrer sowie seine Beifahrerin, die beide alkoholisiert waren.

Paar hatte zuvor Streit

Zuvor hatte es Streit zwischen dem Paar gegeben, sodass die 31-Jährige ihren Partner attackiert und im Gesicht verletzt hatte, berichtete die Polizei weiter. Die Beamten ließen daher beide Personen einen Atemalkoholtest durchführen, der positiv verlief.

Während der Mann aus Lich (Hessen) einen Wert von 2,58 Promille hatte, ergab sich bei seiner Partnerin ein Wert von 2,82 Promille. Die Blutprobe auf der Polizeiwache war jedoch nur für den Fahrzeugführer fällig, der keinen Führerschein besitzt.

Frau muss ins Gefängnis 

Die Beamten nahmen die Frau ebenfalls mit zur Polizeiwache, da gegen sie ein Haftbefehl bestand. Der 31-Jährigen war es nicht möglich die geforderten 800 Euro zu bezahlen, so dass sie in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Die Polizisten leiteten gegen beide Tatverdächtigen Ermittlungsverfahren ein.

SOCIAL BOOKMARKS