Benefizkonzert begeistert Jung und Alt
Bilder: Inderlied
Richtig voll wurde es auf der Bühne im Kurpark in Bad Waldliesborn am Samstag beim Benefizkonzert „Kinder brauchen Musik“ mit dem bekannten Kinderliedermacher Rolf Zuckowski. Rund 1100 Zuschauer erlebten ein abwechslungsreiches Konzert.
Bilder: Inderlied

Und da war der erste Ton im Kurpark von Bad Waldliesborn noch gar nicht gespielt: Mehr als 150 Kehlen gratulierten dem beliebten Kinderliedermacher mit ihren Sangeskünsten, denn erst im Mai feierte Zuckowski seinen 70. Geburtstag.

Doppelten Grund zum Feiern hat der in Hamburg lebende Kinderliedersänger in diesem Jahr auch. Denn sein berühmtestes Werk, das Singspiel „Rolfs Vogelhochzeit“, erschien vor 40 Jahren.

Der Musiker genoss es auch sichtlich, sich einfach auf seinem Platz in der ersten Reihe zurückzulehnen und seinen eigenen Werken zu lauschen. Ganz nebenbei erfuhren die mehr als 1100 Zuschauer im Kurpark auch, wie die Vogelhochzeit und das Lied „Ich schaff das schon“ entstanden sind.

Moderiert wurde das Konzert von Marco Zaremba aus Wadersloh. Beteiligt waren die Chor-Kids (Wadersloh-Diestedde), die „Oerwürmer“ aus Oer-Erkenschwick, der Chor „Voices of Joy“ aus Ahlen, der Projektchor Lichtblik (Wadersloh-Diestedde), und die Kinderchöre der Pfarrei St. Margareta. Die jungen Mitglieder Mitglieder der Tanzschule „Dance Department“ führten die Vogelhochzeit auf.

Den ausführlichen Artikel über das Konzert in Bad Waldliesborn lesen Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung im Wadersloher Lokalteil.

SOCIAL BOOKMARKS