Beste Stimmung bei Karnevalsparty
Bild: Braun
So feiert man in Liesborn: Beste Stimmung und volles Haus garantierten am Samstagabend im Festzelt auf dem Schützenplatz einen gelungenen Partyabend. Die Liesborner Rosenmontagsfreunde hatten zur Einstimmung auf die tollen Tage eingeladen, und zahlreiche Jecken gaben sich die Ehre.
Bild: Braun

 Direkt neben dem Pfarrheim wartete ein Festzelt auf die feierfreudigen Jecken in ihren bunten Kostümen. Pünktlich um 20.11 Uhr öffneten sich die Türen, und die Karnevalisten nahmen die Tanzfläche gleich in Beschlag – Bienen, Kühe, Flammen, Teufel, Katzen und Dämonen tobten sich ordentlich aus. „Zu Beginn haben wir noch ein wenig gezweifelt, ob wirklich genügend Jecken zum Feiern kommen würden“, resümierte Werner Tyrell von den Rosenmontagsfreunden. Doch dann sei er vom großen Ansturm überwältigt worden.

Ein voll gefülltes Zelt, hunderte kreative Kostüme und eine mitreißende Stimmung: Was will der Jeck denn mehr? Natürlich: Polonaise, Bützchen und Helau! Aber auch das konnten die Organisatoren der Romo-Freunde bieten. Mit Cocktails aller Farben in der Hand schaute man zu späterer Stunde auf die Kostümprämierung. „Jetzt brauchen wir einmal alle Jecken vor der Bühne“, rief die Jury aus und machte sich sogleich Notizen. Und wieder wurde sie ersichtlich, die Kreativität der Wadersloher Jecken. Bunt, bunter, am buntesten. Da fiel es nicht leicht, zu einer Entscheidung zu kommen.

Daher musste die gesamte Prozedur zur Freude der Partygäste noch zwei Mal wiederholt werden. Zum Rhythmus der Musik tanzten sie also erneut an der Bühne vorbei und zeigten, was sie Jeckes trugen. Besonders achtete die Jury auf die Originalität und die Kreativität der Kostüme. Und darauf, dass sie nicht am heutigen Tag im Zug mitgehen. Mit funkelnden Kristallen und in gar nicht eisiger Laune sicherte sich ein Trüppchen Eisprinzessinnen den dritten Platz. Den zweiten Platz gewann Familie Feuerstein aus Liesborn. Stilecht im gepunkteten Fell ließen sie die Knochen kreisen.

Der absolute Höhepunkt für die Juroren war schließlich der Hutmacher aus „Alice im Wunderland“. Manuel Anton erhielt den Titel „Bestes Kostüm des Abends“. Eine würdige Einstimmung auf den Rosenmontagszug.

SOCIAL BOOKMARKS