Bestens präparierte Sternsinger
Stolz halten (v. l.) Rebecca Westermann und die Geschwister Henrika, Camilla und Donata Miele die Sternsingerausweise hoch.

„Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand“: Fleißig übten die Kinder die Liedzeilen und Segenswünsche im Pfarrheim, bevor die Texte am Samstag (5. Januar) sitzen müssen, wenn die Sternsinger von Haus zu Haus ziehen. „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“: Bei dem Motto geht es insbesondere um die Situation von Kindern mit Behinderung in dem südamerikanischen Land.

„Peru ist in diesem Jahr unser Bespielland. Dahin geht auch ein Hauptteil der Spenden“, erklärt Irmgard Borghoff, die zusammen mit Anneliese Grotegut die Sternsingeraktion in Diestedde organisiert. Es wird immer ein Land ausgewählt, um den jungen Teilnehmern in Deutschland die Lebenssituation von Kindern an einem konkreten Beispiel nahe zu bringen. „Anfang Dezember haben wir den Kindern einen Film dazu gezeigt und sie damit auf das Thema vorbereitet“, berichtet Borghoff, die auch im Gemeindeausschuss tätig ist.

Am Donnerstag wurden die Mädchen und Jungen in Diestedde für die Aktion eingekleidet. 46 Sternsinger nehmen im Nikolausdorf an der Aktion teil. „Früher hatten wir bis zu 60 Kinder. Heute sind es weitaus weniger. Aber dafür haben wir dieses Jahr auch zwei Erwachsenengruppen“, berichtet Irmgard Borhoff weiter. „Eine Gruppe ist im Schnitt knapp über 40 Jahre alt, und die andere Gruppe hat gerade ihren Führerschein.“ Unterwegs sind die Sternsinger am Wochenende in allen Ortsteilen.

Am Samstag (5. Januar) beginnt um 8.30 Uhr der Wortgottesdienst in Wadersloh in der Pfarrkirche St. Margareta. Die Aussendungsfeier in Diestedde findet von 9 Uhr an in der Nikolaus-Kirche statt, und um 9.30 Uhr beginnen die Sternsinger in Liesborn in der Abteikirche. In dem Wortgottesdienst werden die Sterne, die Kreide, die Segenszettel und die Sammeldosen gesegnet. Anschließend werden die Kinder ausgesendet. Sie gehen dann entweder gruppenweise zu ihren Straßen oder werden in die Außenbezirke gefahren.

Um 17.15 Uhr treffen sich die Sternsinger in Diestedde im Karl-Leisner-Heim und ziehen um 17.30 Uhr feierlich mit einem Stern in die Kirche ein, wo die Vorabendmesse gefeiert wird. In Wadersloh findet der Gottesdienst mit den Sternsingern am Sonntag, 6. Januar, von 11 Uhr an und in Liesborn von 10 Uhr an statt.

SOCIAL BOOKMARKS