DRK wirbt um neue Fördermitglieder
Investitionen stehen an und somit wirbt der DRK-Ortsverein um neue Mitglieder. Das Bild zeigt (v. l.) Boris Krumtünger (Geschäftsführer des DRK-Ortsvereins Wadersloh), Ernst Huckestein vom DRK-Kreisverband, Bürgermeister Christian Thegelkamp (DRK-Vorsitzender) und Bernhard Schniederjohann (stellvertetender Vorsitzender).

Das teilt der DRK-Ortsverein Wadersloh mit. In den nächsten Jahren müssten mehrere Investitionen getätigt werden, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Unter anderem werde im Ortsverein eine Ersthelfer-Notfall-Gruppe gegründet. Diese rücke bei Unfällen oder Sanitätseinsätzen aus, wenn der Rettungswagen bereits zu einem Einsatz unterwegs ist.

Für die Ausstattung dieser Gruppen, die in allen Ortsteilen aufgestellt werden, werde jeweils ein Defibrillator benötigt, der anschließend auch bei den vielen Sanitätsdiensten der DRK-Bereitschaften bei Veranstaltungen in den Ortsteilen eingesetzt wird. Weiterhin ist für die Bereitschaft Diestedde ein Fahrzeug geplant.

Außerdem soll die Beförderung von älteren Mitbürgern zu Veranstaltungen wie „Ein Tag für mich“ und „Essen und Klönen“ fortgesetzt werden.

SOCIAL BOOKMARKS