Dank für Klaus Bittners Einsatz
Bild: Wilmsen
Für vorbildliche Arbeit dankte Zugführer Thomas Freitag (Mitte) Norbert Stuckenschnieder (links) und Klaus Bittner.
Bild: Wilmsen

Insgesamt fiel das letzte Jahr für ehrenamtlichen Retter aus Liesborn um einiges ereignisreicher aus als das Vorjahr. Das ging aus den Berichten von Schriftführer Andreas Bittner sowie der einzelnen Gruppenleiter Klaus Bittner (Maschinisten), Andreas Bittner (Funk), Dieter Lindemann (Retten und Selbstretten) und Thomas Meermeier (Atemschutz) hervor. Zu insgesamt 56 Einsätzen mussten die Freiwilligen ausrücken, das Einsatzspektrum erstreckte sich von einer Reihe Fehlalarme über Ölspuren, Brände und Personenrettungen bis hin zur Katze im Baum. Hinzu kamen eine Reihe von Übungen, bei denen unter anderem die Arbeit mit neuem Equipment wie der Multi-Funktions-Leiter geübt und der Ernstfall vorbereitet wurde. Damit kamen die 44 Mitglieder des Löschzugs, die zusätzlichen Lehrgänge berücksichtigt, auf eine Summe an 3146 freiwillig geleisteten Stunden.

Hinzu kam der ehrenamtliche Aufwand für den Höhepunkt des Jahres, den regionalen Leistungsnachweis, bei dem im Mai 2016 Löschzuge aus dem gesamten Kreis Warendorf nach Liesborn kamen. Andreas Bittner sprach in seinem Jahresrückblick von schätzungsweise 1200 weiteren geleisteten Stunden nur zur Organisation und Durchführung des gemeinsam mit dem Löschzug Göttingen veranstalteten Ereignisses. In seinen Grußworten richtete Wehführer Michael Lindemann seinen Dank an alle Helfer, genauso wie alle Leiter der Gruppen und der Jugendfeuerwehr.

Mit den Wahlen für das Jahr 2017 stand eine große Veränderung an: Nach rund 15 Jahren Vorstandsarbeit, unter anderem als Stellvertretender Zugführer des Ortes, legte Klaus Bittner seine Tätigkeit an der Spitze des Löschzugs nieder. Sein Feuerwehr-Kollege, Zugführer Thomas Freitag, bedankte sich bei seinem Vertreter für die jahrelang geleistete gute Arbeit. Über ein Präsent aus den Reihen des Löschzugs konnte sich Bittner freuen. Für seine Nachfolge schlug der Vorstand der Versammlung Andreas Baumhoer vor. Die Versammlung wählte ihn sofort in den Vorstand. In seiner Position als Beisitzer wurde Bittner durch Johannes Schulze-Ahlke beerbt.

SOCIAL BOOKMARKS