Festliches Konzert am dritten Advent
Das Schulorchester des Johanneums unter der Leitung Martin Große Hundrup steuert seinen Teil zum Adventskonzert in der Wadersloher Pfarrkirche St. Margareta bei.

 Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden zugunsten des Vereins zur Förderung der Kirchenmusik an St. Margareta gebeten. An dem Konzert wirken der Schulchor des Johanneums mit Guido Geimer, der Elternchor mit Christine Mackel, das Schulorchester mit Martin Große Hundrup, das Collegium Musicum mit Ruth Frerich sowie der Jugend- und Kammerchor an St. Margareta mit Elena Potthast-Borisovets mit. Aufgeführt werden Orchesterwerke sowie Adventslieder für Chor und Solisten.

 Das Wort „Advent“ (lateinisch: Adventus) bedeutet so viel wie „Ankunft des Herrn“. Damit wird die Zeit bezeichnet, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu Christi vorbereitet, heißt es in der Ankündigung zum Hintergrund.

Texte und Gebete der Adventszeit aus unterschiedlichen Epochen und Ländern werden in dem Konzert am Sonntag zu Gehör gebracht. Auch erklingen Orchesterwerke wie „Swing White Christmas“, „Little Drummer Boy“ und sowie Filmmusik aus „Schindlers Liste“.

Ein Projektorchester und die Gemeinschaft aller Chöre trägt Teile der Kantate „Machet die Tore weit“ von Georg Telemann vor. Das Projekt ist Folge der Zusammenarbeit des Gymnasiums und der Pfarrei. „Nach einer Zeit intensiver Vorbereitung freuen sich die Musiker auf die gemeinsame Aufführung“, heißt es abschließend.

SOCIAL BOOKMARKS