Gemeindefest lässt keine Wünsche offen
Bild: Brüggenthies
Spaß für Groß und Klein gab es am Sonntag beim Pfarrfest aller fünf Gemeinden in Diestedde.
Bild: Brüggenthies

Beim Bühnenprogramm überzeugten die Beiträge aus Wadersloh, Diestedde, Liesborn, Benteler und Bad-Waldliesborn gleichermaßen mit kreativen Einfällen und sportlichen Höchstleistungen. Alphörner, Volkstanz, ein Exkurs ins Plattdeutsche, Gitarrenklänge, Zumba und ein überaus gelungenes Playback-Musikfestival inklusive Stargästen sorgten für beste Unterhaltung.

Ob nun das Kasperletheater, das Kinderschminken, der Flohmarkt, der Luftballonwettbewerb, oder eine Aromatherapie: Für jeden war auf dem Festgelände zwischen Karl-Leisner-Heim und St.-Nikolaus-Kirche etwas dabei. Die Frauengemeinschaft bot Kaffee und Kuchen im Karl-Leisner-Heim an, die Landfrauen backten Reibeplätzchen.

Nahezu jeder Verein wirkte mit einem Stand oder einem Aktionsangebot beim Pfarrfest mit. „Es lief alles hervorragend. Das hatten wir nicht erwartet, dass wirklich so viele Leute aus den Gemeinden nach Diestedde kommen“, betonte Ludwig Niehoff vom Planungsteam.

Auch dem Publikum gefielen die Angebote. Viele Besucher verweilten bis zum Abend und genossen bei gutem Essen und Trinken das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm oder die Gespräche mit Freunden und Bekannten. Das Pfarrfest war somit ein lebendige Veranstaltung, um die Menschen aus den fünf Gemeinden der Pfarrgemeinde St. Margareta ein Stückchen näher zusammenrücken zu lassen.

Über den tollen Erfolg des Pfarrfestes dürften sich insbesondere die Teilnehmer und Betreuer des Diestedder Ferienlagers freuen. Denn der Erlös wird zu gleichen Teilen zwischen der Pfarrgemeinde und dem Ferienlager aufgeteilt. Im Info-Zelt des Ferienlager-Teams gab es direkt ein paar Impressionen von der diesjährigen Fahrt und viele dankbare Jugendliche und junge Erwachsene.

SOCIAL BOOKMARKS