Isabell Schlieper regiert beim Kolping
Isabell Schlieper darf sich als neue Kolping-Schützenkönigin auf ein ereignisreiches Jahr freuen. Zum Prinzgemahl wählte sie ihren Mitkonkurrenten Andreas Bücker

Die Insignien schossen Stefan Wapelhorst (Krone), Nina Reeke (Zepter) und Matthias Arndt (Reichsapfel) ab. Zahlreiche Gäste besuchten das bunte Familienfest in der Wadersloher Bauerschaft Geist. Der neue Veranstaltungsort tat der Stimmung keinen Abbruch. Rund um die Alte Geister Schule, die der Schützenverein Wadersloh-Geist zur Verfügung gestellt hatte, herrschte lebhaftes Treiben. Das sonnige Wetter lockte besonders viele Fahrradfahrer an.

Ein vielfältiges Angebot begeisterte Jung und Alt. So konnten sich die Kinder unter anderem über eine Hüpfburg, Dosenwerfen und eine Kistenrollbahn freuen. Beim sogenannten „Säbelrasseln“ war vor allem Glück gefragt: hierbei galt es, abwechselnd Holzsäbel aus einem kleinen Fass zu ziehen. Auch die Erwachsenen hatten Spaß beim Dartspielen oder Knobeln. Besonderes Geschick war an einem Stand gefragt, an dem eine Kugel mithilfe eines Wasserstrahls ins Ziel manövriert werden musste.

Heiß begehrt waren die überdimensionalen „Bubble Balls“ aus Plastik, die sich die Spieler zum Fußballspiel überziehen konnten. Selbst ein Kolping-Hofstaat samt Majestät traute sich auf das Spielfeld.

 Die Tombola hielt attraktive Preise für alle Altersklassen bereit. Das große Los zog Kim Eilhard mit der Nummer 67. Strahlend nahm die gesamte Familie den ersten Preis entgegen. Sie darf sich nun auf ein Urlaubswochenende in einem Wohnmobil freuen und weiß auch schon, wohin es gehen soll. „Hauptsache ans Meer“ lautete die einstimmige Antwort. Der Erlös aus der Tombola ist für den Förderverein des Grundschulverbunds in Wadersloh bestimmt. Kaffee und Kuchen wurden in der Alten Geister Schule serviert. Kalte Getränke und ein Imbiss durften ebenfalls nicht fehlen. Für die Kinder gab es selbst gemachtes Popcorn.

Die neuen Kolping-Majestäten werden am Samstag, 1. September, beim „Dans op de Deel“ in der Aula der Realschule inthronisiert. Ab 19.30 Uhr kann zur Musik der Band „Winds“ getanzt werden. Dazu ist jeder eingeladen.

SOCIAL BOOKMARKS