Kreisstraße 23 wird gesperrt

Auf der Kreisstraße zwischen Wadersloh und Sünninghausen wird am 5. November eine Baustelle eingerichtet.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Streckenabschnitt, der erneuert wird, beginnt an der Kreuzung mit der Kreisstraße 14. Wegen Tragfähigkeitsproblemen und Rissbildungen wird die Straße im Hocheinbauverfahren grunderneuert und der Fahrbahnoberbau verstärkt, erläutert der Kreis Warendorf weiter.

Die Baukosten betragen etwa 360.000 Euro. Voraussichtlich am 15. Dezember werden die Arbeiten beendet sein.

Umleitungen sind über die K14 bis Stromberg, L586 in Richtung Beckum und die L793 ausgeschildert. Für Anlieger bleibt der Baustellenbereich befahrbar.

SOCIAL BOOKMARKS