Madonnenfigur mit langer Geschichte
Vor der Abteikirche wurde 2001 ein Festgottesdienst zum Hochfest Mariä Himmelfahrt gefeiert. Dazu wurde die mit frischem Grün geschmückte „Mutter Gottes in der Mauer“ ausgestellt. Sie ist heute, seit 2002 mit Kronen versehen, in einer Vitrine in der Kirche zu finden.