Mit Medaille für Arbeit gedankt
Bild: Krogmeier
Mit der Westfälisch-Lippischen-Sparkassen-Medaille wurde Frank Rüdiger Müller ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (v. l.) die Sparkassen-Direktoren Jürgen Wenning und Dieter Müller, Christian Thegelkamp, Dr. Karl-Uwe Strothmann und Frank Rüdiger Müller.
Bild: Krogmeier

 Nachdem Müller aus gesundheitlichen Gründen seine Mandate niedergelegt hat, wurde ihm am Dienstagabend für seine Verdienste besonders gedankt: Dem Wadersloher wurde die „Westfälisch-Lippische-Sparkassen-Medaille“ überreicht. Beckums Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann nahm in seiner Funktion als Vorsitzender des Verwaltungsrats in Wadersloh die besondere Ehrung vor. „Ihr Engagement für unsere Sparkasse hat alle Anerkennung verdient“, führte er aus. Als Ehrenamt habe der Geehrte dieses Mandat engagiert ausgefüllt. Kreditwirtschaftliche Sachkunde sei gefragt und verlangt gewesen, um die Sparkasse auf ihrem Weg zu begleiten. „Die dafür notwendigen Zusatzkompetenzen haben Sie sich kontinuierlich aufgebaut. Davon hat die Arbeit des Verwaltungsrates immer profitiert“, stellte Strothmann die Leistung von Frank Rüdiger Müller heraus, dem auch von Waderslohs Bürgermeister Christian Thegelkamp gedankt wurde. „In ihrer Funktion in unseren Gremien sind Sie immer sachorientiert und abwägend aufgetreten. Sie haben Ihre Meinung mit großem Engagement fundiert eingebracht und wertvolle Anregungen für unsere Arbeit gegeben.“ Vorstandsvorsitzender Dieter Müller würdigte ebenfalls die vom Geehrten geleistete Arbeit. Müller wies auch auf Veränderungen in den vergangenen 15 Jahren hin. „Eins ist allerdings geblieben: Das Vertrauen der Bürger und Unternehmen in unsere Sparkasse.“

SOCIAL BOOKMARKS