Nach Messerattacke: Haftbefehl erlassen
Die Gemeinde Wadersloh hat vor der Flüchtlingsunterkunft in Diestedde einen Sichtschutz aufgestellt. Dort attackierte am Sonntag ein 39-jähriger Georgier seine Eltern mit einem Messer. Bild: Biefang

Am Sonntag gegen 9 Uhr hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei der Mann mit georgischer Staatsangehörigkeit seine Eltern durch Stiche mit einem Messer verletzt. Die 60-jährige Mutter und der 64-jährige Vater seien mehrfach getroffen worden und schwer verletzt aus der Wohnung geflüchtet.

Sie seien lebensbedrohlich verletzt und hätten in Krankenhäusern operiert werden müssen – genauso wie der Sohn, der Schnittverletzungen an den Händen erlitten habe, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung mit.

„Die drei Personen wurden in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht“, berichtet Elmar Ahlke, der bei der Gemeindeverwaltung in Wadersloh unter anderem für Asyl-Bewerber zuständig ist.

 Zur Klärung des genauen Geschehens ist eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster unter Leitung des Kriminalhauptkommissars Rainer Wilp eingesetzt worden. Noch dauern die Ermittlungen an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter am Montag Haftbefehl gegen den 39-jährigen tatverdächtigen Georgier „wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil seiner Eltern“, heißt es in einer Mitteilung.

„Der Tatverdächtige erklärte, dass es zwischen ihm und seinen Eltern zu einer verbalen Streitigkeit gekommen sei. Die Ermittlungen zum konkreten Tatgeschehen dauern an. Eine Vernehmung der verletzten Eltern ist aufgrund ihres Gesundheitszustandes weiterhin nicht möglich“, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Tag nach der Tat.

In der Unterkunft in Diestedde, in der zum Tatzeitpunkt zehn Flüchtlinge lebten, ist momentan die Spurensicherung der Polizei tätig. Noch am Sonntag habe die Gemeinde, die die Wohnräume betreibt, die sieben unbeteiligten Flüchtlinge auf andere Unterkünfte verteilen können, so Ahlke. Außerdem hat die Verwaltung einen Bauzaun mit Planen als Sichtschutz aufgestellt.

SOCIAL BOOKMARKS