Realschüler starten neuen Lebensweg
Bild: Bulk
Für die besten Zeugnisse erhielten (v. l.) Jan Gausmann, Franz Rücker, Annika Wenner und Sarah Mendel von Dr Wolfgang Maron ein Präsent überreicht.
Bild: Bulk

 Einen Lebensabschnitt haben die Realschüler nun gemeistert. Nach zehn Jahren Schule war es am Montagnachmittag soweit. Der Abschluss und die Zeugnisübergabe standen bevor und damit verbunden auch eine Menge Gedanken an die Zukunft und schöne gemeinsame Erinnerungen. Schon der Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Ehrenberg in der Pfarrkirche St. Margareta hatte das Motto aufgegriffen. Es wurde in der Feierstunde in der Aula der Schule weitergeführt.

Einen musikalischen Auftakt bot Thomas Benke am Flügel. Gemeinsam mit Sarah Mendel sorgte er auch weiterhin für schöne Klänge. Schulleiter Dr. Wolfgang Maron konnte neben den Schülern der Klassen 10a, b und c und ihren Familien auch die Vorsitzende der Schulpflegschaft sowie die Schulleiter der beiden anderen weiterführenden Schulen der Gemeinde sowie die Stellvertretene Bürgermeisterin Heike Moltran begrüßen.

In den vergangenen Jahren hätten die Absolventen eine Menge miterlebt – unter anderem den Wechsel der Schulleitung, die neue Mensa und die Schulküche. Auch das Stolpersteinprojekt in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein sei ein großer Erfolg geworden. „Alles Gute“, wünschte Dr. Maron den Schülern und dankte auch den Eltern und Lehrern für die gute Zusammenarbeit.

Heike Moltran gratulierte im Namen der Gemeinde zum erreichten Abschluss und schenkte jedem Schüler einen Büchergutschein im Wert von 30 Euro. Schülersprecherin Kathrin Bartsch gab kleine Anekdoten aus dem Schulalltag zum Besten.

Für den weiteren Wege habe man viel mitnehmen können, machte sie deutlich und dankte den Klassenlehrerinnen Carola Eversmann (10a), Ulrike Steiling (10b) und Martina Wanger(10c) für die schönen und auch anstrengenden Momente. Voller Stolz berichtet Dr. Wolfgang Maron, dass 50 Prozent der Absolventen die Qualifikation für die Gymnasiale Oberstufe erlangt haben.

Für die besten Durchschnittsnoten auf ihrem Zeugnis bekamen Jan Gausmann, Franz Rücker, Annika Wenner und Sarah Mendel ein Präsent überreicht.

SOCIAL BOOKMARKS