St. Nikolaus zieht durch Diestedde
Groß war die Beteiligung am Diestedder Nikolausumzug.

Traditionell geleiteten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr den Zug mit ihren Facken zur Nikolaus-Kirche. Dort übernahm Pfarrer Martin Klüsener die Begrüßung. Die Geschichte vom heiligen Nikolaus wurde thematisiert, der um das Jahr 300 nach Christus der Bischof von Myra (heutige Türkei) war.

Die Mädchen und Jungen stimmten in das Nikolauslied ein und bekamen Stutenkerle. Während der Nikolausumzug eine Veranstaltung der katholischen Kirchengemeinde ist, führt bei der anderen Traditionsveranstaltung in Diestedde, dem Nikolaus-Sonntag, der Gewerbeverein Regie.

SOCIAL BOOKMARKS