Störche legen in Diestedde eine Rast ein
Bild: Brüggenthies
Auf ihrem langen Zug in den Süden haben jetzt Störche auf einem Acker in Diestedde Rast gemacht. Sie stärkten sich dabei für ihren weiteren Flug.
Bild: Brüggenthies

 Die Tage werden schon merklich kürzer und am Ende der Sommerferien suchen auch die Zugvögel schon das Weite. Bei der Durchreise über das Nikolausdorf muss sich wohl in der Vogelwelt herumgesprochen haben, dass es an der Oelder Straße reichlich Reiseproviant gibt: Mehr als zwanzig Störche machten es sich auf dem Land von Hubert Löseke bequem.

„Durch das Pflügen des Ackers erhoffen sich die Tiere wohl den ein oder anderen Regenwurm aus dem Erdreich zu erwischen“, ist sich Pächter Bernd Lummer sicher. Die Störche ließen sich jedenfalls auch vom schweren Ackergerät nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Bis am Montagnachmittag fühlten sich die Vögel auf der Durchreise pudelwohl auf dem umgepflügten Weizenacker an der Oelder Straße.

SOCIAL BOOKMARKS