Willi Konert ist neuer Vorsitzender
Bild: Wilmsen
Neu formiert hat sich am Mittwochabend der Vorstand des Gewerbevereins. Mitglieder sind (v. l.) Achim Goldhammer, Willi Konert, Ludger Wiglinghoff, Michael Möllenhoff, Katharina Schulze Ahlke, Frank Westermann, Sandra Fleiter, Sabine Castellon, Birgit Schütte, Sabine Unkelbach und Christoph Gerigk.
Bild: Wilmsen

Er wird in seiner Amtszeit von Sandra Fleiter, Katharina Schulze-Ahlke und Michael Möllenhoff vertreten, die ebenfalls alle neu ins Amt gewählt wurden.

Im Mittelpunkt der Versammlung in der Gaststätte Berlinghoff stand unter anderem die gelungene Premiere der Glücksrallye vom Wochenende. Die Mitglieder ließen die Veranstaltung Revue passieren und berieten gemeinsam über Verbesserungen für das nächste Jahr. Als weiteren Höhepunkt beim Rückblick auf 2015 stellte Sarah Nowak das Oktoberfest heraus, das gut besucht war und mit einer ausgelassene Stimmung überzeugte.

Ebenfalls besprochen wurde die Absage von „Wadersloh erwartet den Advent“. In diesem Jahr soll die Veranstaltung ersetzt werden. In ihrem Ausblick stellte Sandra Fleiter eine alternative Aktion vor. Am Samstag, 12. November, soll ein Moonlight-Shopping in Kombination mit einer Kunst-Vernissage in den Ortskernen stattfinden. Untermalt werden soll der Abend durch eine farbige Illumination von bekannten Plätzen in der Gemeinde. Die Skulpturen für die Ausstellung sind in Kooperation mit dem Gymnasium Johanneum geplant. Kunstschüler sollen in einer Projektwoche Skulpturen aus Material, das die lokalen Unternehmen stellen, Ausstellungstücke anfertigen. Am vierten Advent ist geplant, die besten unter ihnen bei einer Finissage zu prämieren.

 Bei den Vorstandwahlen wurden weitere Positionen neu besetzt. Christoph Gerigk übernimmt das Amt des Schriftführers von Michael Möllenhoff. Durch eine zuvor beschlossene Satzungsänderung wurde der Vorstand zudem erweitert, die Beisitzerzahl auf fünf erhöht. Die Positionen werden Frank Westermann, Sabine Castellon, Ludger Wiglinghoff, Birgit Schütte und Sabine Unkelbach bekleiden. Wiedergewählt wurde Achim Goldhammer als Kassierer. Nicht zur Wiederwahl stellten sich Christian Freitag und Benjamin Nienaber.

Bevor Willi Konert die Versammlung schloss, dankte er Sarah Nowak für die geleistete Arbeit an der Spitze des Vereins. Sie hatte das Amt im März vergangenen Jahres von Ida Knecht übernommen und unter anderem die Fusion der Gewerbevereine der drei Ortsteile mit in die Wege geleitet.

SOCIAL BOOKMARKS