3. Gartenfestival eröffnet am Freitag
Bild: Gabi Wild
Das 3. Westfälische Gartenfestival im Nordrhein-Westfälischen Landgestüt in Warendorf vom 8. bis 10. April wird Ziel zahlreicher Besucher aus der gesamten Region sein.
Bild: Gabi Wild

Der Eintritt kostet acht Euro (für Besucher ab 14 Jahre) sowie sechs Euro für Schüler (ab 15 Jahren) und Schwerbehinderte. Kinder haben freien Eintritt. Hunde dürfen mit auf das Gelände, müssen aber an der Leine geführt werden. Veranstalter ist die Agentur Siemsglüss aus Bommelsen (Niedersachsen). Als Partner der Veranstaltung sind das Nordrhein-Westfälische Landgestüt und die Warendorf Marketing GmbH mit eigenen Präsentationen auf dem Messegelände an der Sassenberger Straße in Warendorf vertreten.

Führungen durchs Landgestüt

Im Rahmenprogramm sind am Samstag und Sonntag Hengstvorführungen des Landgestüts geplant. Das Duo „Amràn“ unterhält musikalisch mit keltischem und irischem Folk. Wer an kurzen, kostenlosen Führungen durch das Landgestüt (täglich um 12, 14 und 16 Uhr) teilnehmen will, sollte sich am Stand von Warendorf Marketing anmelden.

Knapp 140 Aussteller

Nach Mitteilung des Veranstalters haben sich knapp 140 Aussteller angemeldet. Jan Siemsglüss: „Damit können wir erneut eine Steigerung der Ausstellerzahl verzeichnen.“ Er erwartet wieder eine starke Besucherresonanz und hofft auf schönes Wetter.

SOCIAL BOOKMARKS