35-Jähriger nach Böllerwurf ausgeraubt
Gesucht werden drei Männer, die in Warendorf einen 35-Jährigen ausgeraubt haben.

Der Warendorfer bekam nach seinem Böllerwurf von einer der Personenen einen Schlag auf die linke Augenbraue. Danach wurde er festgehalten, durchsucht und ihm wurde seine Geldbörse mit 55 Euro entwendet. Die drei Räuber liefen anschließend in Richtung der Diskothek Linus davon.

Der Warendorfer beschreibt die Räuber wie folgt: Alle drei seien etwa 20 bis 25 Jahre alt gewesen, zwischen 170 und 185 cm groß und hätten kurze dunkelblonde beziehungsweise braune Haare. Hinweise, die zur Ermittlung der Männer führen können, bitte an die Polizei in Warendorf.

SOCIAL BOOKMARKS