70-Jähriger gefesselt und ausgeraubt
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02581/941000 zu melden.

Das Opfer wurde kurz darauf von seiner heimkehrenden Ehefrau befreit. „Die Hintergründe sind zur Zeit noch völlig unklar. Nach ersten Ermittlungen könnte die Tat mit geschäftlichen Tätigkeiten des Opfers im Zusammenhang stehen“, heißt es im Bericht der Polizei. Einer der beiden Täter wird als etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß beschrieben. Er soll deutsch mit russischem Akzent gesprochen haben. Der andere soll mit 1,50 Meter bis 1,60 Meter deutlich kleiner gewesen sein. „Beide trugen dunkle Kleidung“, sagt die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02581/941000 zu melden.

SOCIAL BOOKMARKS