Ausnahmesänger beim Schloss-Konzert
Bild: Otterpohl
Dank des Entgegenkommens der gräflichen Familie von Westerholt wird es auch im August 2014 wieder ein Konzert im festlichen Ambiente des Schlossparks geben.
Bild: Otterpohl

„Wir sind sehr glücklich, mit Jeff Cascaro einen absoluten Ausnahmesänger gewonnen zu haben. Eine eindrucksvolle und starke Stimme, gepaart mit einer erstklassigen Band“, freut sich Frank Wiedeler, der – unterstützt von Bernhard Schulze Wartenhorst – Dreh- und Angelpunkt bei der Organisation der Sommer-Schloss-Konzerte ist.

Mit 18 Jahren begann Jeff Cascaro  als Gewinner von „Jugend jazzt“ seine Karriere. Erfahrungen sammelte er als Backgroundsänger und Gastmusiker mit der NDR-Big-Band, der RIAS-Big-Band, mit Ute Lemper, den Fantastischen Vier, Klaus Doldinger und Paulchen Kuhn. Seit 2000 ist Jeff Cascaro Professor für Jazzgesang an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar.

Auch bei den bisherigen fünf stets ausverkauften Schloss-Konzerten hatte Frank Wiedeler die Auswahl der Künstler getroffen – und dabei jedes Mal ein Trumpf-Ass aus dem Ärmel gezogen, denn der Freckenhorster ist mit besten Kontakten zur Musikszene ausgestattet. „Alle Künstler haben bisher die tolle Atmosphäre im Schlosspark und die Illuminierung gelobt“, erzählt er.

Für die Bewirtung wird wieder „Vedder-Premium-Event“ aus Westkirchen verantwortlich zeichnen und nach der gelungenen Premiere im Vorjahr wieder für kulinarische Köstlichkeiten sorgen. Bereits ab 18 Uhr kann man die lukullischen Leckerbissen genießen.

Karten zum Preis von 17 Euro (freie Platzwahl) gibt es ab Montag, 4. Mai, bei der Sparkasse Münsterland Ost in Freckenhorst und Hoetmar, die wiederum als Sponsor auftritt, und bei Frank Wiedeler unter w 02581 / 46599 oder unter sommerkonzert2014@gmx.de

SOCIAL BOOKMARKS