Bürgerbegehren: Genug Unterschriften
Das Bürgergerbegehren zur Übernahme des Stromnetzes in Warendorf wird die Politik nach den Ferien erneut beschäftigen.

Dieses Ergebnis der offiziellen Überprüfung der eingereichten Unterschriftenlisten durch die Stadtverwaltung Warendorf hat am Mittwoch der Vertrauensmann der Initiative, Volker Cornelsen, bekanntgegeben.

Zur weiteren Abstimmung des Vorgehens sei in Kürze ein Gespräch von Vertretern der Initiative mit Bürgermeister Jochen Walter unter Beteiligung der Vertreter der Ratsfraktionen anberaumt, sagte Cornelsen im Gespräch mit der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS