Feuerwehrmann im Einsatz angefahren
einem Unfall ist es am Montagnachmittag auf der Splieterstraße gekommen, bei dem ein Feuerwehrmann schwer verletzt worden ist.
Blaulicht warnte andere Autofahrer vor der Gefahr. Dennoch passierte eine 25-Jährige aus Warendorf mit ihrem Wagen eines der Feuerwehrfahrzeuge, wobei sie einen der Blauröcke auf ihre Motorhaube „auflud“, wie es im Polizeibericht heißt. Der Mann verlor bei dem Zusammenstoß seinen Schutzhelm und knallte mit dem Hinterkopf auf den Asphalt. Der 50-Jährige wurde umgehend ins Josephshospital gebracht, wo er stationär aufgenommen worden ist.

SOCIAL BOOKMARKS