Geburtstagsparty auf dem Marktplatz
Bild: Poschmann
Hoffen auf eine große Resonanz zum 50. Geburtstags der Menschenrechtsorganisation „Amnesty International“ (v. l.): Grafiker Rudolf Strecker, Henrike Bloemen und Sören Thaele von der Jugendgruppe sowie Gründungsmitglied der Warendorfer Gruppe Konrad Schoppmann.
Bild: Poschmann

 Das Open-Air-Konzert auf dem historischen Marktplatz steigt am Freitag, 27. Mai, ab 18 Uhr. Drei Bands aus der Region konnten für das Ereignis gewonnen werden: Die Rockband „The Supersonic Raccoons“ aus Warendorf, „The Cubes“ aus Freckenhorst (Pooljazz) und die „Job College Band“ vom Paul-Spiegel-Berufskolleg Warendorf (Oldies, Gospels, Pop-Musik) haben sich bereit erklärt, kostenlos ein Konzert zu geben. 

 Die Idee zu der Veranstaltung stammt von der vor drei Jahren am Mariengymnasium gegründeten Jugendgruppe, die mittlerweile 15 Mitglieder zählt. „Wir dachten, eine Geburtstagsparty auf dem Marktplatz wäre eine nette Idee“, sagte Henrike Bloemen, Sprecherin der Jugendgruppe. Weiter ausgearbeitet wurde die Idee dann gemeinsam mit der Erwachsenengruppe.

SOCIAL BOOKMARKS