Hauptschüler gestalten ihr Café um
Bild: Kleigrewe
Mit viel Engagement haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 das Schülercafé mit Meeresmotiven umgestaltet.
Bild: Kleigrewe

Farbenfrohe Fische und Pflanzen an den Wänden und Fenstern, selbst genähte Tischdecken mit Meeresmotiven, witzige Pappmaché-Fische und Blumentöpfe aus Konservendosen, die eine Unterwasserlandschaft zeigen – die Jugendlichen waren mit viel Ideenreichtum und Kreativität am Werk. Sogar eine hölzerne Sitzbank stellten sie selbst her und sorgten auch gleich für weiche Kissen. Im Wahlpflichtbereich der Klassen 7 und 8 hatte Lehrerin Ilka Nüßing die Gestaltung des Raumes als fächerübergreifendes Projekt in den Bereichen Kunst, Werken und Textilgestaltung angeboten.

Auch die Mitschüler sind begeistert vom neuen Aussehen ihres Cafés. Seit etwa eineinhalb Jahren können sie dort vormittags belegte Brötchen, Kakao, Joghurt und Obst kaufen. Die Bedienung und Abrechnung übernehmen Schüler und Schülerinnen der zehnten Klassen in Eigenregie. Die Gesamtleitung des Projekts hat Hauswirtschaftslehrerin Aylin Sahin. Sie sorgt seit einigen Monaten auch dafür, dass die Schüler, die nachmittags an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen, mittags einen kleinen Imbiss bekommen können.

„Bisher ist die Resonanz sehr positiv“, freut sie sich über die zahlreichen Besucher des Cafés. Und die Schüler genießen es, wenn sie es sich in der Mittagspause im gemütlichen Meeresambiente schön machen können – so lange es ihre Schule noch gibt, denn zum Ende des Schuljahrs ist Schluss.

SOCIAL BOOKMARKS