In 37 Minuten von Milte nach Münster
Bild: Edelkötter
Möchten, dass das Projekt Taxi-Bus Milte ein Erfolg wird: (v. l.) Burkhard Middendorf, Markus Pletzing, Jürgen Hafer-Schoppmann, Jeanine Müller-Keuker, Dietmar Knorr, Claire Mesch, Thomas Dreimann, Bürgermeister Axel Linke, Matthias Danwerth, Ralf Kerkhoff und Christoph Schulze Heuling.
Bild: Edelkötter

Nur: So richtig herumgesprochen hat sich das Angebot wohl noch nicht. Denn es wird so gut wie gar nicht genutzt. Jeanine Müller-Keuker und Dietmar Knorr vom Heimatverein Milte wollen das unbedingt ändern. Sie vermuten, dass das Taxi-Bus-Angebot im Dorf noch nicht bekannt ist und haben deshalb in enger Abstimmung mit der Stadt Warendorf ein Faltblatt entwickelt, welches alle wichtigen Informationen zum Taxi-Bus sowie zur Eurobahn-Verbindung zwischen Müssingen und Münster enthält. Verteilt werden soll es in diesen Tagen an alle Haushalte in Milte. Außerdem wird der Flyer noch an zentralen Stellen im Ort ausliegen. „Ich hoffe, dass der Taxis-Bus in Zukunft gut angenommen wird“, erklärte Warendorfs Bürgermeister Axel Linke gestern im Rahmen eines Pressegesprächs in Milte. Die Mobilität der Bürger im ländlichen Raum sei ihm ein besonderes Anliegen.

Angeboten werden bis auf Weiteres vier Fahrten von montags bis freitags mit dem Taxi-Bus T 324 am Morgen (6.00, 6.37, 7.08 und 8.08 Uhr) zum Bahnhaltepunkt Müssingen mit Anbindung an die Regionalbahn (RB 67) nach Münster. Am Nachmittag und Abend geht es um 15.17, 16.17, 17.17 und 18.17 Uhr von Münster zurück. Der Taxi-Bus ist jeweils um 15.44, 16.44, 17.44 und 18.44 Uhr ab Bahnhaltepunkt Müssingen mit Fahrtziel Milte verfügbar.

Unterschied zu einer normalen Buslinie: Der Taxi-Bus muss mindestens 30 Minuten vor der Abfahrt unter w 02581 / 3344 bestellt werden. Es gelten die Tarife und die Tickets des „Westfalen-Tarifs“. Für den Taxis-Bus kostet das Einzelticket nach Müssingen 3,90 Euro und zum Hauptbahnhof Münster 7,50 Euro. Es gibt Mehrfach- und Monatsfahrscheine.

SOCIAL BOOKMARKS