Industrie räumt mit alten Klischees auf
Bild: von Stockum

Als neuntes Unternehmen, das sich an der Industriekampagne der IHK Nord Westfalen beteiligt, hat Sanitop-Wingenroth den ersten Teil der Charmeoffensive im Rahmen einer Firmenpräsentation abgeschlossen.

Bild: von Stockum

 „Da ist etwas entstanden, das es vorher nicht gab.“ So würdigte Jochen Walter die „angenehme Form der Kommunikation, des Austauschs und des Kennenlernens“ im Rahmen der Kampagne.

Neun Unternehmen hatten sich zusammengetan, das klischeehafte Bild der Industrie mit rauchenden Schloten und schmutzigem Wasser ins rechte Licht zu rücken. Mit Erfolg. Die Charmeoffensive gab den Firmen die Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit vorzustellen, legte den Grundstein für gemeinsame Projekte und stellte deutlich heraus, wie wertvoll Industrie für den jeweiligen Standort ist.

„Wir freuen uns, dabei sein zu dürfen“, sagte am Montag Stephan Engster von der Sanitop-Wingenroth-Geschäftsleitung. Das Unternehmen hat die Kampagne insbesondere dazu nutzen können, das Thema Ausbildung in den Mittelpunkt zu rücken. „Ohne qualifizierte Mitarbeiter geht gar nichts“, machte der Dortmunder deutlich. Und so werden Azubis bei der Sanitärartikel-Firma weit über das übliche Maß hinaus und mit Bedacht auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet. Denn: Sanitop-Wingenroth bildet wie viele andere auch für den eigenen Bedarf aus.

 Manja Koehn-Hevernick, Assistenz der Geschäftsführung, hat mit Blick auf die Berufsorientierungsmesse am Dienstag und Mittwoch, 26. und 27. Juni, eine Fragebogenaktion entwickelt, bei der am Ende für die beiden besten Teilnehmer ein Ausbildungsplatz steht. Man wolle auf das klassische Auswahlverfahren und ein Bewerbungsgespräch verzichten“, sagte sie am Montag.

„Wir sind sehr gespannt“, ergänzte Engster. Der Versuch gehe weit über die oft geforderten, anonymisierten Verfahren hinaus. „So bekommen Menschen eine Chance, die sonst möglicherweise – aus welchen Gründen auch immer – durchs Raster fallen würden“, erläuterte Personalchef Axel Hehmann.

SOCIAL BOOKMARKS