Jürgen Eckloff ist neuer Bezirksbeamter
Bild: Austrup
Gruppenbild mit neuem Bezirksbeamten: (v. l.) Polizeidirektorin Andrea Mersch-Schneider, Leiterin Direktion Gefahrenabwehr, Landrat Dr. Olaf Gericke, Erster Polizeihauptkommissar Ludwig Austermann und Jürgen Eckloff.
Bild: Austrup

Landrat Dr. Olaf Gericke hat den „Neuen“ gestern in der Wache an der Wilhelmstraße offiziell im Amt begrüßt. „Wir haben sehr schnell einen Ersatz für den Posten finden können, das ist nicht immer so“, sagte der Landrat.

Jürgen Eckloff, 58 Jahre alt und gebürtiger Warendorfer, ist mit 39 Dienstjahren ein sehr erfahrener Beamter. Er hat Großstadt-Konfliktlagen in Köln ebenso gemeistert wie zuletzt den Dienst als Hundeführer in Warendorf. Der Familienvater (eine erwachsene Tochter) wohnt fast neben Dieter Wohlgemuth und hat diesem schon einmal drei Wochen lang über die dienstlichen Schultern geschaut.

 „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und darauf, das Gesicht der Polizei vor Ort zu sein,“ so Eckloff. Er sehe sich als ersten Ansprechpartner für Sorgen und Nöte aller Bürger. „Wir wollen in Warendorf auch immer einen guten Kontakt zu Menschen mit Migrationshintergrund haben“, ergänzte der Landrat. Er freue sich daher, dass der neue Bezirksbeamte gleichzeitig die Funktion des Kontaktbeamten für muslimische Institutionen des Nordkreises übernehme. Entsprechende Erfahrung hat er aus seiner Tätigkeit von 1982 bis 1992 im Kölner Innenstadtrevier bereits gesammelt.

SOCIAL BOOKMARKS