Live-Musik zum 60-jährigen Bestehen
Bild: Baumjohann
Der Spielmannszug Sassenberger Landsknechte gestaltete den musikalischen Einmarsch und begeisterte mit einem Bühnenspiel.
Bild: Baumjohann

Den Auftakt beim Jubiläumsfest gestaltete der Spielmannszug Sassenberger Landsknechte mit dem musikalischen Einmarsch und einem Bühnenspiel.

„Schön, dass ihr da seid“, begrüßte Moderator Volker Wiemann die Musiker aus der Hesselstadt. Ein Willkommensgruß, der den Besuchern des Festabends ebenso galt wie den Mitgliedern der weiteren Musikgruppen, die der Einladung des Fanfarenzugs gefolgt waren und im Laufe des Abends auf dem Mehrgenerationenhof Borgmann Kostproben ihres Könnens gaben. Neben dem Fanfarencorps Milte als Gastgeber und den Sassenberger Landsknechten spielten der Musikverein Ostbevern und der Spielmannszug Milte auf. Aber auch die Ehemaligen des Fanfarencorps hatten es sich anlässlich des Jubiläums nicht nehmen lassen, noch einmal zu den Instrumenten zu greifen und unter Beweis zu stellen, dass sie nichts von ihrem Können eingebüßt hatten. Viel gelernt hat indes der Nachwuchs des Fanfarencorps, der im Bühnenprogramm nicht fehlen durfte und der zusammen mit Jugendausbilder Marius Krieg mit viel Applaus belohnt wurde. Für die Stadt Warendorf gratulierte die Stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser zum Jubiläum: „Sie bereichern unser Stadtbild, sie sind weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus unterwegs.“

Begonnen hatten die Jubiläumsfeierlichkeiten schon am Freitag mit einem Festabend für die Weggefährten und ehemaligen Aktiven. Keine Frage, dass dabei – motiviert von der Bilderschau aus vergangenen Jahren – so manche Anekdote wachgerufen wurde. Und wer wollte, konnte auch am Jubiläumssamstag in die Geschichte des Fanfarencorps Milte eintauchen. In der Scheune auf Hof Borgmann war eine Präsentation mit Impressionen aus dem Vereinsleben ebenso zu sehen wie eine Aufnahme vom ersten Auftritt, den Günter Freye, Manfred Dütting, Hermann Korte, Bernhard Mais, Dieter Neumann, Josef Aerdker, Max Brügge, Hubert Lietmann, Paul Käuper, Bernhard Tippkötter und Dieter Brügge 1960 auf dem Milter Schützenfest absolviert hatten.

SOCIAL BOOKMARKS