Maler ist Teil eines Musikprojekts
Auch als Straßenbauer ist Andreas Beckmann eingesprungen.

„Experimentum Mundi“ ist ein Musikstück für Handwerker, das der Italiener Giorgio Battistelli im Jahr 1981 komponierte. Die Handwerker präsentieren auf der Bühne ihre alltägliche Arbeit und erzeugen dabei die typischen Geräusche. Im Rahmen des Festivals „Klangzeit“ wird es im Februar im Stadttheater Münster uraufgeführt.

Da der Warendorfer Farbenfachmann immer für ausgefallene Sachen zu begeistern ist und auch einen Sinn für klassische Musik hat, meldete er sich bei der Handwerkskammer Münster, die diesen Aufruf annonciert hatte. Aus dem ganzen Münsterland stammen nun die 16 Handwerker, die an dem Musikprojekt teilnehmen. Die Leitung hat Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura inne, der Dirigent des Sinfonieorchesters Münster ist.

Bei den Proben, die im Oktober im Handwerkskammer-Bildungszentrum in Münster begannen, ist Andreas Beckmann mehrmals als Ersatz eingesprungen. „Als Maler muss man halt flexibel sein“, gab er schmunzelnd an. Inzwischen hat er bei den Proben als Bäcker, Straßenbauer, Scherenschleifer und Steinmetz ausgeholfen und seine Mitstreiter betiteln ihn als „Allrounder“.

So ließ Beckmann sich den Scherz nicht entgehen und stellte sich selbst ans Dirigentenpult, als der Dirigent sich bei der letzten Probe verspätete. Anfangs waren seine Mitmusikanten nicht ganz sicher, was sie davon zu halten hatten, doch als der verspätete Generalmusikdirektor eintraf, räumte Beckmann lachend den Dirigentenplatz. Da Maler während ihrer Tätigkeit eher ruhige Handwerker sind und kaum Geräusche erzeugen, wird es Beckmanns eigentliche Aufgabe bei der Vorführung sein, mit den Küfern ein Weinfass zu bauen, dessen Einzelteile extra aus Italien beschafft wurden.

Ein Frauenchor aus acht Mitgliedern, die flüsternd oder laut, langsam oder schnell ihre Texte vorlesen, gehört ebenfalls zu diesem Musikstück. Schauspieler Hannes Demming, der von 1974 bis 2009 die Niederdeutsche Bühne am Theater Münster leitete, rezitiert den Sprechertext: Beschreibungen von Handwerk und Werkzeugen aus Diderots Encyclopédie. Die Konzerte finden am 9., 10. und 14. Februar statt.

SOCIAL BOOKMARKS