Malteser in Rumänien angekommen
Der Hilfstransport der Warendorfer Malteser hat am späten Sonntagnachmittag sein Ziel Baia Mare in Rumänien erreicht.
Am Montag haben er und die anderen Helfer aus der Emsstadt mit dem Abladen der Hilfsgüter begonnen. Am Dienstag werden sie mit den rumänischen Maltesern mit der Verteilung beginnen. Im Lauf der Woche steht noch der Kauf von Lebensmitteln für die Bewohner des Altenheims auf dem Programm. Bei einem Besuch werden diese dann den Bewohnern als Ostergruß überreicht. Ebenso erhalten die Kinder im Krankenhaus und im Kinderheim einen Ostergruß in Form von Süßwaren. Wenn in der Karwoche alles gut läuft, können die Familien die Helfer am Ostermontag wieder am Malteser-Haus begrüßen.

SOCIAL BOOKMARKS