Marienheim: 29 Infizierte, drei Tote
Foto: Kreis Warendorf
Im Malteser Marienheim wurden am 27. Dezember die ersten Corona-Schutzimpfungen kreisweit verabreicht. Hier bekommt Mitarbeiterin Angelika Ostermann die Injektion durch Ilka Hassan im Beisein von Dr. Jörg Elpers, Hausarzt in Warendorf. Zurzeit sind 20 Bewohner und neun Mitarbeiter akut infiziert, drei sind in der Zwischenzeit verstorben. Die zweite Impfdosis wird den Nichtinfizierten am kommenden Sonntag verabreicht.
Foto: Kreis Warendorf