Menne und Kaup zu „Mariä Himmelfahrt“
Auch mit dem Warendorfer Heimatfest "Mariä Himmelfahrt" hat sich der Cartoonist

Mehr als 700 begeisterte Besucher ließen sich bisher von den skurrilen, hintergründigen und liebevoll-ironischen Szenen in den Arbeiten des Karikaturisten und Illustrators Peter Menne begeistern. Ein zentraler Punkt dieser Ausstellung ist das Imageplakat Warendorf, das Peter Menne zusammen mit Beate Potthoff, André Auer und Horst Breuer entwickelt hat. Zum Heimatfest „Mariä Himmelfahrt“ gelten für diese Ausstellung gesonderte Öffnungszeiten. Am Samstagvormittag bleibt die Ausstellung geschlossen. Das Historische Rathaus öffnet an diesem Tag um 14 Uhr. Bis um 23 Uhr sind die Ausstellungsräume im Ersten Obergeschoss des Rathauses zugänglich. Hier können auch die Imageplakate zum Preis von 14,50 Euro käuflich erworben werden.

Erinnerung an Alfred Kaup

Im Erdgeschoss des Rathauses (Warendorf, Markt 1) wartet auf alle Besucher jedoch eine besondere Überraschung. Horst Breuer hat wegen der begeisterten Resonanz im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit dem Foto-Studio Kaup erneut eine Fotoschau mit historischen Aufnahmen zum Heimatfest Mariä Himmelfahrt zusammengestellt. Von 14 bis 23 Uhr werden auf einer Großbildleinwand Aufnahmen des im Jahr 2009 verstorbenen Alfred Kaup von den Warendorfer Bögen und der Prozession gezeigt.

Auch am Sonntag gelten für das Historische Rathaus besondere Öffnungszeiten. Die Ausstellung „Westfalenlob“ wie auch die Fotoschau sind von 11.30 bis 17 Uhr zu sehen.

SOCIAL BOOKMARKS