Mit Stroh beladener Anhänger gerät in Brand
Ein mit Stroh beladener Anhänger ist am Mittwochabend in Brand geraten. Es entstand Sachschaden.

Da der Fahrzeugführer dies erst ein wenig später merkte, fuhr dieser noch einige hundert Meter mit dem brennenden Anhänger weiter. Als er das Feuer bemerkte, koppelte er den Anhänger von der Zugmaschiene ab. Der Anhänger rollte einige Meter weiter und kam letztendlich auf einem Grünstreifen zwischen einigen Bäumen zum Stillstand. Dabei wurden drei der umliegenden Bäume durch das Feuer beschädigt. 

Die L 830 zwischen Milte und Ostbevern war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt. Der 22-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Die Feuerwehr rückte mit insgesamt sieben Fahrzeugen aus. Dabei waren sie mit 25 Feuerwehrleuten aus Milte sowie 25 Feuerwehrleuten aus Einen vor Ort.

SOCIAL BOOKMARKS