Musikkorps stimmt auf Weihnachten ein
Laden zum Benefizkonzert ein: (v. l.) Bernd Grygiel, Michael Amsbeck, Michael Bohne und Dietmar Beims.

Beginn des Konzerts, veranstaltet vom Lions-Club, ist um 19 Uhr in der Marienkirche. Zum 18. Mal schon lädt der Lions-Club zu einem adventlichen Benefizkonzert ein, wobei das Luftwaffenmusikkorps in der jüngeren Vergangenheit zu einer festen Größe geworden ist. In Zusammenarbeit mit der Sportschule der Bundeswehr und der Kirchengemeinde St. Laurentius sollen die mehreren hundert Gäste kurz vor dem dritten Advent auf die bevorstehende Weihnachtszeit eingestimmt werden – weniger mit Blas- und Marschmusik, als vielmehr mit einem stimmungsvollen Bogen aus Klassikern und modernen Stücken.

„Vom Allerfeinsten“ werden die Zusammenstellung und das Ambiente sein, kündigen Michael Amsbeck, Präsident des Lions-Clubs Warendorf, Oberst Bernd Grygiel, Kommandeur der Sportschule, Oberstleutnant Dietmar Beims und Kaplan Michael Bohne an. Der Erlös des Konzerts ist für karitative Zwecke bestimmt. Ein Teil des eingenommenen Gelds kommt dem Soldatenhilfswerk zugute, ein anderer der Jugendarbeit innerhalb der Kirchengemeinde. Finanzielle Unterstützung sollen zudem die Projekte des Lions-Clubs erfahren. Dazu zählen die Gesundheitsprogramme in den Grundschulen mit dem Titel „Klasse 2000“ und das therapeutische Reiten für Menschen mit Behinderung.

Der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag, 11. November. Das Kartenkontingent ist begrenzt, schließlich soll jeder Besucher in dem Gotteshaus einen der gepolsterten Stühle ergattern können. Die Karten kosten zehn Euro das Stück, ermäßigt sind sie zu einem Preis von drei Euro erhältlich. Für den Fall, dass der Vorverkauf so erfolgreich wie in den vergangenen Jahren läuft, wird es keine Abendkasse geben.

Nach dem Konzert sind die Besucher eingeladen, den Abend bei Glühwein und Gebäck im Pfarrheim St. Marien ausklingen zu lassen. Das Angebot habe sich in den vergangenen Jahren bewährt und werde gern angenommen, sind sich die Veranstalter einig. Karten gibt es ab dem 11. November in der Geschäftsstelle der „Glocke“ am Warendorfer Markt, in den Niederlassungen der Sparkasse Münsterland Ost und in der Buchhandlung Ebbeke am Freckenhorster Tor.

SOCIAL BOOKMARKS